Emanuel Spiegel

Masters of German Wedding Photography – unser neuer Partner

Hochzeitsfotografen aufgepasst! Unser neuer Partner „Masters of German Wedding Photography“ bietet eine tolle Möglichkeit, die eigenen Fotos bekannter zu machen, sich von Kollegen inspirieren zu lassen und bei Brautpaaren stärker wahrgenommen zu werden.

Wer ihn noch nicht kennt: „Masters of German Wedding Photography“ ist der wichtigste deutsche Preis in der Hochzeitsfotografie und kann als Gradmesser für Trends in dieser Branche gesehen werden.

Gründer des Wettbewerbs und Hochzeitsfotograf Christiaan de Groot: „Wir sehen, dass immer mehr nicht gestellte Bilder Preise gewinnen, wobei das Hochzeitspaar während der schönen und häufig auch emotionalen Momente am Tag der Hochzeit fotografiert wird. Dieser journalistische Fotografiestil erfordert eine Menge Feingefühl vom Fotografen, der dabei alle möglichen Lichtverhältnisse antizipieren und bewältigen muss. Zudem sehen wir auch viele Bilder bei denen das Hochzeitspaar auf einem schönen Landschaftsfoto abgebildet wird oder aber Fotos mit kreativem Blitzlichteinsatz. Es ist toll zu sehen, dass es im Bereich der Hochzeitsfotografie so viele talentierte Fotografen gibt, die wirklich spezielle Bilder für das Hochzeitspaar kreieren möchten.“Masters of German Wedding Photography

Das Ziel des Masters

Zweck dieses Wettbewerbs ist es, die Hochzeitsfotografie in Deutschland auf ein höheres Niveau zu bringen, indem man eine Gemeinschaft von Fotografen schafft, die sich mit ihren Bildern und ihrer Kreativität gegenseitig inspirieren. Darüber hinaus hoffen wir, dass wir auch den Hochzeitspaaren zeigen können worauf es in der Hochzeitsfotografie ankommt: Reale Momente und Bilder mit einer besonderen Wirkung, die noch generationenlang geschätzt werden.

Der Ablauf des Wettbewerbs

Marta Urbanelis

© Marta Urbanelis

Jedes Quartal können Fotografen ihre Bilder einsenden, die dann von einer dreiköpfigen internationalen Jury aus erfahrenen Hochzeitsfotografen bewertet werden. Alle Juroren haben bereits mehrere internationale Preise gewonnen, zudem wechselt jedes Quartal die Jury. Die Jury sieht sich unabhängig voneinander alle eingesandten Bilder an und kann dann bis zu 10% an das Unternehmen zurücksenden. Wenn ein Bild von 2 oder 3 Juroren zurückgeschickt wird dann hat es einen Master Award gewonnen. Fotografen dürfen jedes Quartal maximal 22 Fotos einsenden.

Der Fotograf mit den meisten Auszeichnungen am Ende eines Jahres (nach 4 Runden) darf sich Master of German Wedding Photography nennen.

Die Bewerbungsfrist für die Runde 8 Edition endet am 6. Juni 2017

Alle Gewinner

Eine komplette Übersicht aller Fotos und Fotografen die einen Award gewonnen haben, findest du auf www.mastersofgermanweddingphotography.de

Frank Ullmer

© Frank Ullmer

Jon Pride

© Jon Pride

Kevin Biberbach

© Kevin Biberbach

Cati Schmidt

© Cati Schmidt

Andreas Pollok

© Andreas Pollok

Geschrieben von Raffael

Als Gründer von Hochzeitsportal24 ist Raffael Schulz seit 2007 in der Hochzeitsbranche zu Hause. Davor hat er International Business mit Schwerpunkt Marketing studiert und diese beiden Bereiche in Weddian geschickt verknüpft. Mit viel Freude teilt er Marketing-Tipps mit euch und kombiniert dabei unterhaltsam Fachwissen mit Beispielen aus der Praxis. Für Wortwitze – ob gut oder schlecht – ist der begeisterte American Football Spieler immer zu haben.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.